Erst am späten Abend greifen die Kantoren in die Tasten

Bei den Nachtkonzerten erstrahlt das Innere der Stadtkirche in besonderem Licht. Foto: pm

Begleitend zum Bezirkskirchentag gibt es in dieser Woche allabendlich Nachtkonzerte in der Nürtinger Stadtkirche

Die ersten beiden Konzertnächte in der Stadtkirche St. Laurentius, mit denen die Bezirkskantoren den Bezirkskirchentag in dieser Woche musikalisch begleiten, sind vorbei. In der Nacht von Sonntag auf Montag waren Bachs Goldbergvariationen und in der Nacht von Montag auf Dienstag Vokalimprovisationen zu hören und zu erleben. Es erklang Musik, die Mut macht, die aber auch Zumutung ist.

Am heutigen Dienstag, 17. Juli, findet die dritte Konzertnacht unter dem Titel „Spiegel im Spiegel – Orgelklänge durch die Nacht“ statt. Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo spielen Werke von Pärt, Cage, Satie und anderen und lassen die Goll-Orgel der Stadtkirche in dieser Nacht zu Wort kommen. Die Orgelkonzerte dauern jeweils circa 40 Minuten und beginnen um 22 Uhr, 23 Uhr und um 0 Uhr.

Ein besonderes Highlight wartet auf die Besucher am Mittwoch, 18., und Donnerstag, 19. Juli. Angelika Rau-Čulo, Michael Čulo und Wolfgang Heilmann spielen „Vexations“ von Eric Satie, ein Klavierstück, das aus nur einem musikalischen Motiv besteht; dieses Motiv wird ohne Unterbrechung 26 Stunden lang gespielt. Die Satie-Nacht beginnt am Mittwoch um 22 Uhr und endet am Donnerstag um 24 Uhr. Interessierte können jederzeit in die Stadtkirche kommen, den Raum durchschreiten, Platz nehmen, zur Ruhe kommen, sich stärken lassen, wieder aufbrechen.

Am Freitag, 20. Juli, musizieren Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo das achtsätzige Stück „as slow as possible“ – „so langsam wie möglich“ – von John Cage. Orgel- und Klavierklänge wechseln sich ab, vermischen sich, lassen neue Klänge entstehen und wieder vergehen. Die Konzerte starten jeweils um 22 Uhr und um 23.30 Uhr.

Beim Abschluss der Nachtkonzert-Woche musizieren Angelika Rau-Čulo und Michael Čulo am Samstag, 21. Juli, ab 22 Uhr am Flügel. Es erklingen Mozarts „Eine kleine Nachtmusik“, Schumanns „Nachtstücke“ und Pärts „Pari intervallo“. Die letzten Nachtkonzerte beginnen jeweils um 22 Uhr, 23 Uhr und um 0 Uhr. Die Konzerte können zu jeder Zeit besucht beziehungsweise verlassen werden. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen zu den Nachtkonzerten sowie zu allen anderen Veranstaltungen unter www.musikanderstadtkirchenuertingen.de.