Connection timed out Evangelische Allianz : Evangelische Gesamtkirchengemeinde Nürtingen

Evangelische Allianz Nürtingen

 

 

Die evangelische Allianz Nürtingen gehört zur Evangelischen Allianz Deutschland. Informationen über diese (Basis, Geschichte, Werke, Aktivitäten, Struktur, Verknüpfung mit der weltweiten Allianz u.a.) unter www.ead.de.  Die Allianz ist keine separate Kirche, sondern eine Laienbewegung, zu der evangelikal orientierte Christen aus Landes- und Freikirchen gehören. In Nürtingen sind dies Christen aus den verschiedenen landeskirchlichen Gemeinden sowie der EmK, der Ev. Freikirchlichen Gemeinde Nürtingen (Baptisten), den Apis (Altpietisten), der Hahn’schen Gemeinschaft und der Missionsgemeinde; ab 2011 wird auch die Adventgemeinde dazugehören. Das Grundanliegen der Allianz ist die Vernetzung dieser Christen und dass das Evangelium unter die Leute kommt.

 

Leitung und Finanzielles. Der Vorsitzende der Ev. Allianz Nürtingen ist seit 1993 Ewald Bronkal (Ev. Freikirchliche Gemeinde). Die Kasse der Ev. Allianz wird vom Gemeindekassierer der Ev. Freikirchlichen Gemeinde Nürtingen geführt. Die Arbeit wird ausschließlich durch Spenden finanziert, die Mitarbeiter versehen ihre Dienste ehrenamtlich.

 

Aktivitäten. Die Ev. Allianz Nürtingen beteiligt sich alljährlich im Januar an der internationalen Allianzgebetswoche, die reihum in verschiedenen Kirchen bzw. Gemeinschaften stattfindet.

Seit Herbst 2006 gibt es den Gottesdienst „Generation Plus“, der Christen, aber auch Nichtchristen ab 50 anspricht und fundierte Predigten in thematischen Reihen bietet, die in der Regel von Gastpredigern aus Nürtingen und Umgebung gehalten werden. Der G Plus Gottesdienst findet reihum in verschiedenen Nürtinger Kirchen in den Monaten Januar, März, Mai, Juli, September und November statt, in der Regel im zweiten Sonntag im Monat. Der Januar-Gottesdienst ist identisch mit dem Schlussgottesdienst der Allianz-Gebetswoche.

Dazu kommen Einzelveranstaltungen. Die Allianz beteiligt sich auch an evangelistischen Aktionen, so 1993 an Pro Christ mit Billy Graham und den Christusträgern in der Stadthalle. Zur Planung der Aktivitäten finden mehrmals im Jahr Planungssitzungen statt.